MICA.network EXPERT DAY: Asset Tracking

Asset Tracking – Internet of Things für alle(s)!

Mit Technologien wie NB-IoT, Beacons, LoRa und RFID lassen sich praktisch alle Gegenstände digital und drahtlos identifizieren. Dieses Asset Tracking eröffnet zahlreiche Vorteile für Industrieunternehmen und ist ein Türöffner für Industrie 4.0 Lösungen.

Auf dem ersten MICA.network EXPERT DAY präsentierten Experten von Comtac, Favendo, HARTING, Itelligence, PCO und Telekom Deutschland geeignete Technologien, Lösungen und Anwendungsbeispiele rund um das Themengebiet Asset Tracking: Die Konferenz wurde per Video aufgezeichnet und steht Ihnen hier als On-Demand-Webinar zur Verfügung. Lernen Sie in den Vorträgen die Anwendungsmöglichkeiten der verfügbaren Technologien und die damit verbundene Integration in IT-Systeme zu verstehen. Das Webinar richtet sich an Betriebsleiter, Supply Chain Manager sowie Fach- und Führungskräfte in der Produktionslogistik und der Systemintegration. 

 

Technologieüberblick – modernes Asset Tracking
Dauer: Ca. 10 Minuten
 

Asset Tracking mit MICA

Referent: Dr. Jan Regtmeier, HARTING

  • Begrüßung
  • Einführung in das Thema
  • Technologieübersicht

 

On-Demand-Webinar zum Thema Asset Tracking mit RFID und Beacon
Dauer: Ca. 25 Minuten
 

Wie Location-based Services und sensorbasiertes Asset Tracking Synergien maximieren

Referent: Sebastian Weiß; Favendo

  • Bluetooth-Beacon-Infrastrukturen in Kombination mit RFID für eine präzise Echtzeit-Materialverfolgung vom WE bis zur Auslieferung

  • Inventar- und Gerätesuche mit Real-Time-Tracking

  • Outdoor- und Indoornavigation mit Smart Devices

  • Rescue Navigation in großen Industrieanlagen

 
Smarte SAP Lösungen zur Integration von  Maschinen und globalem Asset Tracking
Dauer: Ca. 45 Minuten
 

Smarte SAP Lösungen zur Integration von Maschinen und globalem Asset Tracking

Referenten: Eric Rotzoll, Mario Lüdkebohle, Dries Guth; itelligence

  • IoT Integration von Maschinen in spezifische SAP Prozesse
  • Demo-Lösung im Zusammenspiel mit MICA
  • Lab-Preview zum Tracking von Assets mit it.x-press
  • Packtischlösung mit RFID
 
Dauer: Ca. 30 Minuten
 

Asset und Condition Monitoring mit MICA und LoRa

Referent: Oliver Roth; comtac

  • Überwachung von Fertigungszuständen und Prozessparameter
  • Lokalisierung von Outdoor Assets mit GPS und LoRa
  • Live-Schaltung: Prozessparameter-Überwachung in der Elektronik-Produktion, Asset Tracking
 
Dauer: Ca. 30 Minuten
 

Vom intelligenten Spritzgusswerkzeug bis zur Temperaturmessung

Referent: Olaf Wilmsmeier, HARTING

  • Asset Tracking und -Management mit RFID
  • Sensorwerte kabellos über UHF-RFID übertragen
  • Anwendungsbeispiel: RFID zur Werkzeugerkennung einer Spritzgussanlage in Kombination mit Energie-Messung

 

Dauer: Ca. 40 Minuten
 

Narrowband IoT – Bahnbrechend für das Internet der Dinge

Referent: Ersoun Nesmedin, Telekom Deutschland

  • Genereller Technologieüberblick / Weiterführende Technologien
  • Rollout / Verfügbarkeit
  • Abgrenzung zu Low Power Wide Area Netzwerken (LPWAN)
  • Anwendungsbeispiele / Einsatzszenarien

Track und Trace in der Praxis 

Ab Kapitel 18

Referent: Enno Borchers, Telekom Deutschland

  • Pain Points der globalen Logistikbranche

  • Technischer Aufbau von Track & Trace 

  • Praxis-Beispiele